·         Clubmeisterschaften 2011 – Endspiele
17. 09. 2011 ab 12 Uhr auf unserer wunderschönen Anlage.

·         Jahresabschlussfeier 2011
17. 09. 2011 ab 19:00 Uhr im Tennishaus. Die Agenda mit ganz vielen Überraschungen findet Ihr als PDF in Anhang. Ganz besonders hingewiesen sei auf die „Alten Tenöre“, die dank besonders guter Beziehungen des Vorstandes völlig kostenfrei für dieses Event verpflichtet werden konnten.

Erstellt auf einem Mac

Platz 2  TC Biebergemünd

 

Markus Reitz mehrfach ausgezeichnet

Saisonabschluss des Tennisclubs Grün-Weiß Biebergemünd mit Ehrungen


Biebergemünd-Kassel (nu). Seit einigen Jahren ist das Oktoberfest Motto für die Saisonabschlussfeier des Tennisclubs Grün-Weiß (TCB) Biebergemünd. So wurde dieses Jahr die vergangene Tennissaison ebenfalls ganz in Blau-Weiß verabschiedet. Girlanden und große Brezeln dekorierten die Wänden und Tische des Clubhauses und verwandelten es in ein Biebergemünder Wiesn-Festzelt. Abgerundet wurde das Fest mit bayerischen Schmankerln wie Weißwurst oder Leberkäs’ mit Brezel, dazu gab es reichlich Gerstensaft. Auch Ehrungen standen auf dem Programm der Biebergemünder Tennisspieler.



Mitglieder und Gäste waren zum Teil im feschen Dirndl oder im Janker gekommen. Der Besucheransturm war allerdings recht überschaubar. Dafür wurde umso kräftiger und intensiver gefeiert.


Der Vereinsvorsitzende Kai Nolde begrüßte die kleine Schar von Mitgliedern und Gästen, um die Saisonabschlussfeier mit den Ehrungen der Vereinsmeisterschaft zu eröffnen. Die waren dieses Jahr von einem Namen geprägt: Markus Reitz. Vereinsmeister im Einzel der Herren wurde Manuel Jackel, gefolgt von Markus Reitz auf dem zweiten Platz, und im Herren-Doppel hatten sich die beiden Spieler gemeinsam gegen die Konkurrenz durchsetzen können, während das Mixed-Turnier Markus Reitz gemeinsam mit Kathrin Varrecka gewonnen hatte. „Beim U 12-Team hatten wir mit acht Spielern 100 Prozent am Start, und die Vereinsmeisterschaft entschied Gregor Winkel für sich“, gratulierte Kai Nolde stellvertretend den Eltern. „Das Wetter war diesen Sommer perfekt, die Platzwarte hatten alle Hände voll zu tun, und wir hatten viele schöne Spiele“, sagte der Vorsitzende und streifte damit ganz kurz den Rückblick, über den erst im Verlauf der nächsten Jahreshauptversammlung ausführlich berichtet wird.


Dann wurden die ersten Teller mit Weißwurst aufgetragen und das „Zuzeln“ begann, während andere Gäste lieber einen Leberkäs’ verspeisten. Nachdem alle mit einem kräftigen „Prosit“ den Frischvermählten Marina und Kai Wagner mit einem Präsentkorb zur Hochzeit gratuliert hatten, nahm das Fest seinen Lauf, und alle anwesenden Besucher feierten bei ausgelassener Stimmung ausgiebig ihren Saisonabschluss.