Herzlich Willkommen beim Tennisclub  

  Grün - Weiss   Biebergemünd

                                      

Anno 1976

Boule - Petanque  Seite

Mit Boule verbinden viele Deutsche das von den Franzosen auf öffentlichen Plätzen ausgetragene Freizeit-Kugel-Spiel. Weitere Bezeichnungen sind Pétanque oder Boccia. In diesem Spiel geht es darum, seine eigenen Kugeln möglichst nah an eine kleinere Zielkugel zu setzen (werfen) bzw. die gegnerischen Kugeln von dieser wegzuschießen.

Boule heißt Zusammensein, Bewegung und Wettkampf mit viel Spaß. Man kann es von Jung bis Alt spielen, es stärkt das Koordinationsvermögen und den Gleichgewichtssinn. Boule ist eine sehr gesunde Sportart, welche die Fitness der Spieler bis ins hohe Alter erhält.

Tennissenioren aus Biebergemünd testen neues Betätigungsfeld

 


Im Verlauf der diesjährigen 


Jahreshauptversammlung des TC Grün-Weiß 


Biebergemünd wurde unter anderem auch über 


einen Boule-Spielplatz auf der Tennisanlage 


gesprochen. Geboren wurde die Idee im Verlauf 


einer gesprächigen Bierlaune auf der Terrasse des 


Clubheims. Anlass für die Idee war, die Senioren, 


welche nicht mehr wegen bekannter kleiner oder 


großer „Altersgebrechen“ aktiv den Schläger 


schwingen können, mit einer anderen Sportart auf 


die Anlage „zu locken“, um damit noch lange am 


Clubleben teilzuhaben. Man kennt ja die schönen 


Bilder, wie ältere Herren, Zigarre rauchend, unter 


schattigen Platanen die Stahlkugeln ohne große 


Anstrengungen werfen.

 

 


Um nun das Boulespiel zunächst mal, mit der Kugel


in der Hand, „begreifbar“ zu machen, organisierte 


Rudolf Müller über seinen ehemaligen Tennis-


Doppelpartner Frank Schneider, Mitbegründer und 


Vorstand des Pétanque-Club Wächtersbach in 


Weilers, einen Boule-Schnuppernachmittag. Frank 


Schneider, ein wettkampferfahrener Boulespieler, 


erläuterte die Regeln und demonstrierte die 


Technik, und so entstanden prompt vier Teams aus


den begeisterten Tennisleuten, welche ernsthaft 


und mit viel Spaß um Punkte kämpften. Fazit der 


Veranstaltung: Hoffentlich ist es möglich, auf der 


Tennisanlage in Biebergemünd eine oder zwei 


Bahnen für das Boulespielen zu realisieren. Bis 


dahin bot Frank Schneider, dem natürlich für sein 


Engagement herzlich gedankt wurde, den 


Teilnehmern an, auf der Anlage in Weilers 


mittwochs, freitags oder sonntags jeweils ab 15 Uhr


mitzuspielen.